0 Daumen
272 Aufrufe

Kann mir bitte jemand weiterhelfen? Vielen dank

γ·L/(1-L) = (1-t)(1-α)

von

Hast du rechts keinen Bruchstrich?

Nein. Rechts ist kein Bruchstrich

Sehr gut. Dann hast du ja jetzt Antworten für deine Gleichung.

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hi,
$$ \frac{y \cdot L }{1-L} = (1-t)(1-\alpha)   $$ Daraus folgt durch Multiplikation mit \( 1-L \)
$$ y \cdot L = (1-t)(1-\alpha) - L \cdot (1-t)(1-\alpha)  $$ und daraus
$$ (1) \quad L [ y + (1-t)(1-\alpha) ] = (1-t)(1-\alpha) $$ also
$$ L = \frac{ (1-t) (1-\alpha) } { y + (1-t) (1-\alpha) }  $$ solange der Nenner ungleich Null ist.

von 37 k
Danke für die schnelle Antwort. Nur leider kann ich es immer noch nicht nachvollziehen und brauche weitere Erklärungen. Es ist mir noch nicht ganz klar.
Ich habe eine Lösung von unserem Dozent,diese sagt aber das es genau umgekehrt ist. Dein Zähler eigentlich der Nenner und anders herum.

Ja stimmt, habe meinen Beitrag korrigiert. Bei (1) muss man natürlich durch \( y + (1-t)(1-\alpha) \) dividieren, dann komt auch das richtige raus.

Ich habe es endlich verstanden.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community