0 Daumen
254 Aufrufe

Also mal soll zuerst x mit y tauschen und dann halt wie oben in der Überschrift steht die Umkehrfunktion finden.


a)f(x)=  5.Wurzel aus 2x2+3

B) f(x)=6x2 - 18

von

1 Antwort

0 Daumen

5.Wurzel aus 2x2+3 =y  
Tausche x mit y  und forme dann nach y um:

5.Wurzel aus 2y2+3 =x    | ^5

2y^2+3= x^5         |-3

2y^2=x^5-3           | : 2

y^2 = 0,5x^5-1,5      | Wurzel

y= Wurzel ( 0,5x^5-1,5)

Das ist deine Umkehrfunktion.
Kriegst du es bei b selber hin?

von 8,7 k

 "

5.Wurzel aus 2x2+3 =y

y= Wurzel ( 0,5x5-1,5)

Das ist deine Umkehrfunktion.
"


das ist noch nicht die ganze Wahrheit..

also:
1.)
welche Eigenschaft sollte  5.Wurzel aus 2x2+3 =y
haben, damit  eine Umkehrfunktion existiert?

2. )
 es gibt ein Intervall , in dem -> f(x)= 5.Wurzel aus 2x2+3
streng monoton fällt ;
wie heisst  die Umkehrfunktion die du dann für   f(x) finden wirst?

.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
3 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community