0 Daumen
669 Aufrufe

Eine Aufgabe lautet: (Wurzel in Potenz umwandeln)

(1)/(3√3)

Als Resultat wird 3-1.5 angegeben. Leider verstehe ich den Weg nicht. kann mir jemand helfen?


von

3 Antworten

+2 Daumen



1 / (3 * √3 ) =

1 / (3 * 30,5) =

1 / (30,5 * 30,5 * 30,5) =

1 / 30,5+0,5+0,5 =

1 / 31,5 =

3-1,5 

Exponent negativ gemacht, dadurch wandert die Potenz vom Nenner in den Zähler des Bruchs.


Alles klar?


Besten Gruß

von 32 k

Schön erklärt !

+1 Daumen

1/(3√3) 

Der Nenner kann auch so geschrieben werden: 3* 30,5 Basen mit gleichen Exponenten werden multipliziert, indem man die Exponenten addiert und die Basis beibehält:

=> 1/31,5 | Wenn Du den Nenner auf den Zähler bringen willst, wird der Exponent negativ

=> -1,5 

Bild Mathematik

von 3,7 k

Danke schön Oldie :-)

Kannst Du mir auch hier weiterhelfen? Soll immer in Potenzen geschrieben werden ... die sind leider nicht meine Freunde :-(

1. 3√(1/100)                                      Resultat: 10-(2/3)

weiss nicht, ob ich es richtig geschrieben habe. Sollte sein: dritte Wurzel aus 1/100


2. (4√(1/x))-3                                      Resultat: x(3/4)

zu 1)  3√(1/100)  => 3√1 / 3100) => 1/ 310 => 1/ 102/3 => 10 -2/3 

zu 2)  (4√(1/x))-3   => 4√1 /  4(1/x)-3 => 1 / (1/x)-3/4 => x(3/4) 

+1 Daumen

(1)/(3√3) 

Um den Nenner nach oben zu packen, wird der untere Teil x-1 genommen.

1*(33)-1 = (33)-1 

Die Wurzel ist eigentlich nur ein Wert 1/2 ,der mit -1 multipliziert wird und das durch den Faktor 3, gleich dreimal. Siehe Potenzregeln.

33*-1/2 =3-1,5 

Hoffe das ist jetzt klarer, bei Fragen einfach melden.

Man kann aufgrund der gleichen Basen( hier 3 ) auch die Potenzen addieren. Daher ist es im Nenner 31 +0,5 =31,5  Durch das Hochholen wird die Potenz eben negativ


Gruß Luis

von 2,0 k

Danke Dir Luisthebro

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community