0 Daumen
4k Aufrufe

Hallo Ihr Lieben, 


bei folgender Aufgabe, weis ich nicht genau weiter, ich fände es super Lieb, wenn ihr bei dem weiteren berechnen der Oberfläche helfen könnte, danke im Vorhinaus 



Aufgabe: Berechne das Volumen und den Oberflächeninhalt des zusammengesetzten Körpers.

Bild Mathematik






Volumen


1. Volumen Kegel: gegeben r=3,5 cm; h=r=3,5 cm

     Vke= 1/3*pie*(3,5)2 *3,5cm = 44,899 cm3

2. Volumen des Zylinders: gegeben r=3,5 cm; h=r=3,5cm

     vzy=pie*(3,5cm)2 *3,5cm

3. Volumen des Quaders: gegeben r=3,5 (hier V=2r*2r*r=4r3)

     VQ=4*(3,5cm)3=171,5cm3


zusammen: 351,095 cm3




Wie komme ich jetzt an die genau Oberfläche? - ich bin mir leider unsicher, da man ja eigentlich noch etwas ab ziehen müsste, da die Oberfläche ja nicht aus den unteren Flächen der Körper besteht oder?
Ich würde mich sehr über eine ausführlichen Rechenweg, mit eventueller Erklärung freuen, danke im Vorhinaus

lg elena

 

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort
Oberfläche ist immer alles , waqs von außen sichtbar ist (egal ob oben oder unten)
hier also vom Quader alles ohne den Kreis, auf dem der Zylinder steht.
Vom Zylinder nur der Mantel und
vom Kegel auch nur der Mantel.
Also O1 (Quader) =   2*2r*2r + 4*2r*r  -  r^2*pi

O2(Zylinder) = 2*r*pi*r

O3 (Kegel) = pi*r*s   und   s ausrechnen mit s^2 = r^2 + r^2


von 228 k 🚀

Danke für deine Antwort :)



Jedoch habe ich noch eine kleine Frage, kann ich bei dem Kegel auch s mit dem Pythagoras ausrechnen?

lg elena

Genau, das habe ich doch auch versucht.

Ach ja habe ich so eben bemerkt, da h und r ja gleich ist, kann man ja zweimal r in die Formel eintragen

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community