0 Daumen
126 Aufrufe

meine Frage ist, welches Lösungsverfahren sich bei einem Linearen Gleichungssystem mit 3 Unbekannten am besten eignet.. Lösungen mit Taschenrechner werden nicht akzeptiert, daher würde ich entweder den Gauß-Algorithmus oder das Determinanten-Verfahren (Cramersche Regel) verwenden. Welches Verfahren wäre vom Zeitaufwand her besser?

von

1 Antwort

0 Daumen

Das Gauss Verfahren. Die 3 Determinanten auszurechnen ist deutlich zeitaufwendiger.

Das verwende ich nur ab und zu bei Parameteraufgaben.

von 391 k 🚀
Ja, es handelt sich um Elektrotechnik, daher stehen in der Matrix Widerstände und im Lösungsvektor Spannungen ^^  Die Frage ist dann halt auch, bei welchem Verfahren man die Einheiten am besten mit verrechnen kann..

Dann sollte der Lösungsvektor doch die Stromstärke sein oder nicht ?

Du brauchst die Einheiten nur gleichnamig machen, dann kannst du die theoretisch ignorieren. Auch da würde ich den Gauss nehmen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community