0 Daumen
3,5k Aufrufe

Hey Leute,

ich habe eine kleine Frage bezüglich der Negation.

Folgendes:

A :  ∀x ∈ ℝ : [ | x | < 2 ∨ ( x - 2 )²  > 0 ]

Was ist die Negation zu dieser Aussage?

Ich habe folgende Ansätze:

¬A :  ∃ x ∈ ℝ : [ | x | > 2 ∨ ( x - 2 )²  < 0 ]
oder
¬A :  ∃ x ∈ ℝ : [ | x | < 2 ∧ ( x - 2 )²  > 0 ]

Muss man bei der Negation das "Kleiner" und "größer" tauschen oder das "oder" zu "und"?

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hi,

die erste Version war schon "halbwegs richtig" (die Umkehrung von kleiner ist größer gleich, aus dem oder wird ein und!). Guck dir doch selbst nochmal die 2. Version an, dass ist ja nicht wirklich die Negation der Aussage, weil dieser Fall auch in der ursprünglichen Aussage drin stecken kann!

Gruß

von 24 k

Im Grunde wäre die Negation also:


¬A :  ∃ x ∈ ℝ : [ | x | ≥ 2 ∨ ( x - 2 )²  ≤ 0 ]?

Es muss ein "und" dazwischen

Heißt es, dass man bei der Negation alle =, ≠, ∧, ∨, <, >, ≤, ≥ in einem Term "umdreht"?

Jop, das kann helfen sollte aber nicht das Mitdenken ersetzen :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community