Zeige durch Einsetzung, dass die Terme nicht äquivalent sind?

0 Daumen
411 Aufrufe
hallo ich brauch dringen die lösung für diese aufgaben

aufgabe lautet:
Zeige durch eine geeignete einsetzung, dass die terme nicht äquivalent sind.

a) 2x und x hoch 2
b) 2+x und 2x
c) 4y+2x und 6xy
d) x + x hoch 2 und x hoch 3

bitte bitte helft mir ich habe keine ahnung!
danke, Sandra
Gefragt 8 Mär 2012 von youtube

1 Antwort

0 Daumen
einsetzung heisst, dass du eine zahl für die variable in den termen einsetzen sollst. die variable ist x. setze doch mal etwas für x ein in

2x

x hoch 2

und gucke, ob sie äquivalent (gleich) sind. also dasselbe ergebnis rauskommt.
Beantwortet 8 Mär 2012 von Thilo87 Experte IV
ach das ist äquivalent! gleiches Ergebnis :)
ist egal, welche zahl ich für x einsetze?
du musst aufpassen, weil wenn du in den ersten termen x mit 2 ersetzt, hast du

2 * 2 = 4 und
2 hoch 2 = 2 * 2 = 4

aber

2 * 3 = 6
3 hoch 2 = 9

das heisst, für 2 eingesetzt sind diese beiden terme dann tatsächlich äquivalent, aber alles darüber hinaus nicht mehr. für x eine 2 einzusetzen wäre dann eine ungeeignete einsetzung ;)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Matheretter
...