0 Daumen
144 Aufrufe

Hallo ich habe hier eine Aufgabe aus der ich nicht schlau werde.

ich habe 2 komplexe Zahlen z1= 2i+1 und z2=2-i

und soll nun die Fäche des Vierecks welches durch die beiden komplexen Zahlen sowie der Summe und dem Ursprung gebildet wird, berechnen.

Ich dachte mir wenn die beiden Zahlen im rechten winkel zueinander stehen ist das ja einfach das Produkt der Beträge aber woher weiss ich das sie im rechten winkel zueinander stehen?

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Ich schreibe die Komplexen zahlen mal als Vektor [x, y]. Dabei gibt x den Realanteil und y den Imaginärteil an.

z1 = [1, 2]

z2 = [2, -1]

Kreuzprodukt

[1, 2] ⨯ [2, -1] = -5

Die Fläche ist also 5 FE.

von 385 k 🚀

Zeichne es mal in ein Koordinatensystem und versuche es dort nachzuvollziehen.

0 Daumen
wenn du die beiden zeichnest, siehst du bei einem die Steigung 2
und beim anderen -1/2 also sind sie senkrecht zueinander.
von 228 k 🚀

Wie kommt man darauf. Also Steigungen ist klar ,aber warum sind das dann 90 Grad.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community