0 Daumen
575 Aufrufe

Hey Leute, 

Ich bin gerade am Lernen fürs Mathe-Abi und dabei habe ich folgende Aufgabenstellung aus einer unserer letzten Klausuren gefunden, welche im Nachhinein nicht erklärt wurde (ich habe die Ergebnisse, aber weiß nicht den Lösungsweg), hier die Aufgabenstellung:

Für die Körpergröße von 18-20-jährigen Männern ergibt sich ein Mittelwert von 1,80m bei einer Standardabweichung von 7,4cm. Die Körpergröße kann als normalverteilt angesehen werden.

d)Es wird eine Stichprobe von 20 Männern untersucht, deren durchschnittliche Größe 1,84m beträgt. Überprüfen sie, ob dies eine signifikante Vergrößerung (Irrtumswahrscheinlichkeit 5%) der Körpergröße darstellt.


e)Berechnen Sie, wie groß eine Stichprobe mindestens sein muss, damit eine durchschnittliche Körpergröße von 1,84m außerhalb der 3-σ-Umgebung liegt.

Ich habe absolut keine Ahnung, wie man das macht. Ich bitte um Hilfe und eine (wenn möglich ausführliche) Erklärung, wie man solch eine Aufgabenstellung löst. Danke!

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community