0 Daumen
3,1k Aufrufe
ich hoffe es geht euch heute gut :)

Ich besuche die 10 Klasse auf einem Gymnasium in Berlinnn und habe überhaupt nicht mehr viel Zeit , denn ich muss bald 2 Leistungskurse wählen.  Ich hätte gern Lust den Leistungskurs Mathematik und Chemie oder Physik zu machen.
Ich benutze regelmäßig diesen Forum um Mathe-Hilfe zu bekommen. Ich hatte auf dem Zeugnis in Mathe eine 1  bekommen. Ich gebe selbst zu, würdet ihr mir nicht helfen, wprde ich keine 1 bekommen...
Also ich mache es oft so, ich mache meinen Lösungsvorschlag und dann korriegiert ihr ihn immer, Ja meine Lösungsvorschläge stimmen manchmal nicht ^^
Aber am Ende kappiere ich es, weil ihr mir es erklärt. Ich bin halt sehr fleißig und begnüge mich manchmal an einem Wochenende viele Aufagben zu meinem Themengebiet zu lösen, damit ich das Themengebiet sehr gut verstehe.. "halt freiwillig"
Würdet ihr mir den Mathe LK empfehlen??? Oder wenn ich jzt schon viel Üben muss um eine gute Noten zu erreichen, sollte ich das mit Mathe lassen.
Bin halt kein Mathe  Naturtalent..
Habt ihr Erfahrung mir dem Mathe LK???





Ich hatte vor, Mathe und Physik als Grundkurs zu nehmen, im LK sind ja meistens die richtig guten....Dann könnte ich im Grundkurs meine Mathe stärke deutlcih machen....Versteht ihr worauf ich hinaus will.. ;)
Aber ich möchte gerne einen Beruf machen wo man Mathe und Physik braucht...Und einige sagen, dass ich Mathe LK brauche um Ingenier zu werden...Will halt Richtung Ingenier gehen.....Maschienenbau...Physik....
Natürlich geht das einige auf die Nerven, immer zu hören, dass jemand den LK besuchen will und ...
BEdanke mich für jede Antwort
Schöne Grüße
Plya
von

4 Antworten

+2 Daumen

@Plya:

Ingenier ...  was geniert Dich ?

Maschienenbau. ..... soll das was mit Schienen zu tun haben ?

--------------

Du soltest Dich unbedingt in Rechtschreibung/Grammatik verbessern und die angestrebten Ziele  im Duden nachschlagen !


Was nützen die besten Matheergebnisse, wenn Deine Belegarbeiten etc. im Stil von Klasse 4 geschrieben sind ?

So viele Rechtschreib- /Grammatikfehler gehen einfach nicht als angehender Maschinenbau-Ingenieur !

(Bedenke, als Ingenieur musst Du auch Funktions-/Wartungsbeschreibungen für entwickelte Komponeneten abliefern, da ist ein klare Formulierung sowie exakte Rechtschreibung/Grammatik notwendig.)

LG M.

von

Was hat ihm das jetzt bitte bezüglich seiner Frage geholfen??

0 Daumen

Also erstmal ,ich finde die Unterschiede zwischen Mathe GK und LK sind nicht so groß.


Du wirst auf keinen Fall den Mathe-LK brauchen um Maschinenbau oder ähnliches zu studieren.Durch den Mathe-LK kannst du deine Voraussetzungen mit denen du in den Beruf gehst etwas verbessern.


Wenn du es sehr gut kannst ,wenn du gelernt hast, sehe ich da keine Probleme :)

von 8,8 k

Hallo Danke erstmal...

1.) Was ist denn der Unterschied???
Ich habe etwas mit *herleitungen* gehört und komplexe Aufgaben ?


2.) Braucht man für Maschinenbau echt kein Mathe und Physik LK???
     Aber , wenn man Mathe studieren will, schon oder???


mhh

Das Problem ist, dass einige in der Mittelstufe 1 standen und dann im LK

I

I

I

3


I

I

I

...

4

Ich kann bestätigen, dass die Unterschiede im GK und LK nicht so gravierend sind (in NRW). Man geht stofflich etwas mehr in die Tiefe und ja es gibt auch ein paar komplexere Themen, die im GK gar nicht gemacht oder nur ganz kurz angeschnitten werden. Da man aber auch mehr Unterrichtszeit pro Woche hat und sich dementsprechend auch mehr mit den Inhalten auseinandersetzt ist es de facto "nicht schwerer", da man eben mehr Übung kriegt.

Ich empfehle dir die Fächer als LK zu wählen, die die besten Noten bringen und/oder am meisten Spaß bringen. Hinsichtlich der Studienwahl solltest du dir da nicht so viele Gedanken machen, das wird gnadenlos überbewertet. Der LK kann ggf. hilfreich sein, da man manche Sachen vielleicht schon mal gesehen hat oder mehr geübt hat als Leute, die einen GK besucht haben, aber letztendlich bringt dir das dann etwa 5-7 Wochen während des ersten Semesters einen Vorteil, danach ist man mit dem Stoff, der unmittelbar mit dem Schulstoff zusammenhängt, schon lange durch. Was ich damit sagen will ist, dass der Stoff in der Schule sowieso sehr viel langsamer durchgenommen wird und man als Schüler deshalb davon ausgeht, dass Leute, die einen LK besucht haben vom Kenntnisstand her den anderen haushoch überlegen sind, aber spätestens im Studium, wo der Stoff eben schnell durchgegangen wird, relativiert sich das sehr schnell wieder.

Ahh Okay Dannkkee

Kann man sagen

"In Biologie" ist es einfach eine gute Note zu holen, weil amn hier nur auswendig lernen muss ??

Kommt drauf an, wie der Unterricht davor war, würde ich sagen. Ich hab zum Beispiel eine Lehrerin, die uns seeehr gut auf den Bio-LK vorbereitet.

0 Daumen

Hallo Plya,


ich habe mit Schülern/innen sowohl aus dem GK als auch aus dem LK gearbeitet.

Einen allgemeine Empfehlung kann ich Dir trotzdem nicht aussprechen, aber vielleicht einen guten Tipp:


Es gibt eine Buchreihe namens FiNALE aus dem Westermann-Verlag.

Verschiedene Fächer (natürlich auch Mathematik), verschiedene Schulformen (z.B. Gymnasium), verschiedene Bundesländer (auch Berlin).

Kostenpunkt: Ca. 12€.


Ich würde mir an Deiner Stelle vielleicht das entsprechende Buch kaufen, um mir so einen Überblick über die verschiedenen Anforderungen im GK bzw. LK zu verschaffen; es ist nicht sehr umfangreich (!), aber nach meiner Meinung richtig gut gemacht.


Vielleicht besitzt es ja auch jemand aus Deinem Freundes- oder Bekanntenkreis :-)


Besten Gruß

von 32 k

Hallo

Ja ich besitze ein FINALE - Buch....aber für die Mittelstufe ;) 10.Klasse

Ja ich hätte kein Problem mir eins anzuschaffen


OKay danke für den Tipp

Wie ich gerade mit bekommen habe, sind Sie Lehrer ;)

Wenn Sie die Klausuren vom GK und dem LK vergleichen, sehen Sie einen großen Unterschied?


Gruß

Ich gebe ab und an Nachhilfe, bin aber kein Lehrer :-)


Wie schon LC oben in einem Kommentar schrieb, sind zumindest in NRW die Unterschiede nicht allzu groß.

Auch den sonstigen Aussagen LCs kann ich mich nur voll und ganz anschließen.


Um auf das Buch zurückzukommen :-)

Dort ist bei den meisten (allen?) Aufgaben vermerkt, ob sie aus dem GK oder LK stammen - finde ich auch ziemlich praktisch!

Ahh Das klingt doch mal gut :))


Danke... ich sollte mmir mald as Buch dringens holen

Ja, mach das :-D

Ich habe das Buch auch und es ist wirklich Toll! Dort stehen alle Themen und zusätzlich auch was der Lk können muss.

Aber ganz ehrlich: so ganz viel mehr ist das gar nicht! Diese   Paar themen machen es auch nicht aus.

Ich habe auch MatheLk und kann es dir empfehlen!

Okay DAnke für deine Antwort :9

Gruß

0 Daumen

Liebe Plya,


schön, dass du auf dem Zeugnis eine Eins erhalten hast - Glückwunsch!


Ich wähle selbst die Kombination Mathe-Chemie. Mathe-Physik habe ich einen Moment in Betracht gezogen. Allerdings bin ich bei meinem momentanen Physiklehrer von 1 auf 3 abgerutscht, da er wirklich überhaupt nicht erklären kann. Nicht mal das Mathematische kapier ich bei dem und ich bin sehr gut in Mathe,..


Der Unterschied zum GK besteht im Wesentlichen im Tempo. Das, was im GK nach den Winterferien behandelt wird, wird im LK meist schon drei Monate vorher behandelt.


Ich habe mir mal die Abituraufgaben angesehen. Die vom LK sind wesentlich anspruchsvoller als die vom GK. Ab sich behandelt man im LK folgende Themengebiete:

  • AnaIysis
  • analytische Geometrie
  • Stochastik
  • Wahlweise: Matrizenrechnung

Bewiesen wird da fast nichts. Man lern eventuell die Methode der vollständigen Induktion, aber solche Dinge habe ich an der Uni gelernt. Etwa die Hälfte der Studenten wusste nicht, was der Binomialkoeffizient ist, und das habe ich gerade unter Anderem als Thema gehabt und darüber geht unsere KA am Freitag (besuche zur Zeit die zehnte Klasse und habe ein Schülerstudium gemacht).

Viele sagen, dass der LK super auf die Uni vorbereitet. Das stimmt nur bedingt. Man leitet zwar teilweise Dinge her und geht tiefer in den Stoff als der GK. Aber Uni-Mathe ist komplett anders und da kriegst du in jeder VL mindestens 5 Beweise gezeigt. Das ist kein Scherz!

Ich bin zur Zeit auf 15 Punkten in Mathe, habe aber auch große Angst vor dem LK. Mein Mathelehrer vertraut mir da voll und ganz, da ich eine Menge Vorwissen habe, aber man sollte selbst die Erfahrung machen. Es gibt die Sorte, die sich im LK total verbessert, die Sorte, die gleich bleibt und die Sorte, die in der Mittelstufe gut waren und sich dann verschlechtern. Die gibt es aber in jedem LK. Meist gibt es nur zwei, drei Schüler, die 13 Punkte oder mehr schaffen - 15 Punkte sind nicht gerade eine häufige Punktzahl, die erreicht wird...

Wenn du Interesse und Spaß an der Mathematik hast, dann ist es der LK auf jeden Fall wert. Versuche einfach ein Glück, mit etwas Disziplin kannst du es sicher schaffen :)

Viel Erfolg und alles Gute!

LG Sophie

von 1,7 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community