0 Daumen
189 Aufrufe

Hallo zusammen,


ich habe eine Frage 

ich brauche für diese Aufgabe einen Mantelfläche, allerdings weiß ich nicht wie...

wenn ich das wissen würde, könnte ich weiter machen.

Bild Mathematik

von

Mantelfläche eines Kegels.....

1 Antwort

0 Daumen

Hi,
die Mantelfläche berechnet sich zu \( A_M(r,h) = r \cdot  \sqrt{r^2 + h^2} \cdot \pi  \) siehe

http://de.wikipedia.org/wiki/Kegel_%28Geometrie%29
woamit Teil 1 erledigt ist.
Für die Fehlerfortpflanzung ergibt sich
$$ A_M(r+\Delta r, h + \Delta h) \approx A_M(r,h) + \frac{\partial}{\partial r}A_M(r,h) \cdot \Delta r + \frac{\partial}{\partial h}A_M(r,h) \cdot \Delta h  $$
Da die Fehler \( \Delta r \) und \( \Delta h \) sehr groß sind, ist auch die Fehlerabschätzung 1'-ter Ordnung sehr ungenau. Es gilt \( \left| A_M(r+\Delta r, h + \Delta h) - \left( A_M(r,h) + \frac{\partial}{\partial r}A_M(r,h) \cdot \Delta r + \frac{\partial}{\partial h}A_M(r,h) \cdot \Delta h  \right)  \right|  \) = 111.156

von 33 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community