0 Daumen
1k Aufrufe

Das Bruttoinlandsprodukt eines Landes stieg zwischen 1998 und 2001 von 780 Mrd. GE auf 1303 Mrd. GE. Es wird vorausgesetzt, dass die relative Wachstumsrate des BIP konstant ist.

In wie vielen Jahren (ab 2001) erreicht das BIP eine Höhe von 1824.2 Mrd. GE?

von

2 Antworten

0 Daumen
780 *q^3 = 1303
q= (1303/780)^{1/3} = 1,1854

1303*1.1854^n = 1824,2

n = ln(1824,2/1303)/ln1,1854 = 1,97 Jahre
von

Ihre Antwort stimmt, danke. 

Aber wie kommen Sie bei 1303*1.1854^n auf 1824.2?


L.G.

0 Daumen

für drei JahreWachstumsfaktor von 1303/780 = 1,6705

also pro Jahr 3. Wurzel aus 1,6705 = 1,1865

wenn der konstant bleibt, nach n Jahren ab 2001

1303 * 1,1865^n = 1824,2

1,1865^n =1,4

n*ln(1,1865) = ln(1,4)

n = ln(1,4) / ln(1,1865)  = 2 (ungefähr)

also nach 2 Jahren



von 228 k 🚀

Ihre Antwort stimmt, danke. 

Aber wie kommen Sie bei 1303*1.1865n auf 1824.2?


L.G.


1303 * 1,1865n

Dies soll ja gleich dem BIP in Höhe von 1824,2 sein. Es wurde jetzt keine mathematische Operation durchgeführt, um auf das 1824,2 zu kommen. Es wurde lediglich ein Gleichheitszeichen hinter den obigen Ausdruck gesetzt. Das heißt, dass 1303 * 1,1865n  = 1824,2 sein soll.

Alles klar?

Verstehe, Danke habs jetzt herrausen. 

;) 

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community