0 Daumen
464 Aufrufe

Das Newton'sche Abkühlungsgesetz T(t) = TU + (T0 - TU) e^kt beschreibt den Temperaturverlauf eines auf die Temperatur T0 erwärmten Körpers, der z.B. durch eine Umgebung mit konstanter Temperatur TU abgekühlt wird. T(t) ist die momentane Temperatur (in Grad Celsius) zur Zeit t (in Min.) mit t>0.

a) Bei einer Umgebungstemperatur von 20 Grad hat sich der Körper von anfangs 80 Grad in den ersten 30 Minuten auf 24,7 Grad abgekühlt. Bestimmen Sie k auf drei Dezimalen gerundet.

b) Nach welcher Zeit ist die Temperatur um 30 Grad abgesunken

c) Ab welchem Zeitpunkt nimmt die Temperatur des Körpers für dieses k in einer Minute um weniger als ein Grad ab?

Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte :)

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Das Newton'sche Abkühlungsgesetz T(t) = TU + (T0 - TU) ekt beschreibt den Temperaturverlauf eines auf die Temperatur T0 erwärmten Körpers, der z.B. durch eine Umgebung mit konstanter Temperatur TU abgekühlt wird. T(t) ist die momentane Temperatur (in Grad Celsius) zur Zeit t (in Min.) mit t>0.

a) Bei einer Umgebungstemperatur von 20 Grad hat sich der Körper von anfangs 80 Grad in den ersten 30 Minuten auf 24,7 Grad abgekühlt. Bestimmen Sie k auf drei Dezimalen gerundet.

T(30) = 24,7  = 20 + ( 80 - 20 ) * e k*30  

gibt k= -0,0849





b) Nach welcher Zeit ist die Temperatur um 30 Grad abgesunken

Ansatz   30 = 20 + 60 * e -0,0849*t   

c) Ab welchem Zeitpunkt nimmt die Temperatur des Körpers für dieses k in einer Minute um weniger als ein Grad ab?   T( t+1) = T(t) - 1

20 + 60 * e -0,0849*(t+1)   =  20 + 60 * e -0,0849*t     - 1

e -0,0849*(t+1)   =    e -0,0849*t     - 1/60

e -0,0849*(t+1)   -   e -0,0849*t    =   -1 / 60

e -0,0849*t   * (   e -0,0849   - 1 ) = -1 / 60

e -0,0849*t   * ( -0,0814 )= -0,0167

e -0,0849*t   = 0,2047

-0,0849*t = ln( 0,2047)  = - 1,586

t = 18,67

Nach 18,7 Min nimmt die Temp. weniger als ein Grad pro Min ab.

von 228 k 🚀
0 Daumen

a) einfach einsetzen was du hast (TU=20°C, T0=80°C, T(30min)=24,7°C und t=30min) und nach k umformen:

$$24,7°C = 20°C + (80°C - 20°C) e^{k \ \cdot \ 30min} \\ \Leftrightarrow \quad 4,7°C = 60°C \cdot e^{k \ \cdot \ 30min} \\ \Leftrightarrow \quad \frac{4,7°C}{60°C} = e^{k \ \cdot \ 30min} \ | \ ln() \\ \Leftrightarrow \quad ln \left( \frac{4,7°C}{60°C} \right) = k \ \cdot \ 30min \\ \Rightarrow \quad k = \frac{1}{30 min} \ \ln \left( \frac{4,7°C}{60°C} \right) \approx -0.0848927 \ \frac{1}{min}$$

Ich hoffe, ich konnte dir damit den Umgang mit der Formel etwas erleichtern. Du kannst b) und c) ja selbst probieren und wenn es nicht klappen sollte, meldest du dich hier nochmal. Bei b) musst du dein T(t)=30min setzen und nach t umformen (alles andere ist in der Gleichung ja bekannt) und bei c) musst du die Gleichung T(t+1)=T(t)-1 nach t auflösen.

von 1,6 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community