0 Daumen
155 Aufrufe

Zu oben genannter Aufgabenstellung habe ich folgendes Problem, sobald ich nach x ableite,erhalte ich

 i) 1+2*lambda*x = 0

ii) 2+2*lambda*y = 0

iii) x^2+y^2+20 = 0

ich komm hier einfach nicht weiter, kann mir wer helfen?

Danke!!

von

1 Antwort

0 Daumen
i) 1+2*lambda*x = 0      → lambda = -1 / ( 2x) 

ii) 2+2*lambda*y = 0

iii) x2+y2+20 = 0   Fehler muss - 20 heißen

aus i)    lambda = -1 / ( 2x)    in ii) einsetzen

           2 + 2 * ( -1 / ( 2x))*y    = 0

              2    -    2y / 2x = 0

                         2 = 2y/2x  =  y/x

                      2x = y

in iii)   x^2 + (2x)^2 - 20 = 0 

                         5x^2 = 20

                            x^2 = 4

                         x=4 oder x= -4

von 228 k 🚀

danke!!!!! 

ich nehme an x = 2/-2 und y = 4/-4 oder?

oH JA; HAB MICH VERTAN

danke für die wirklich sauschnelle antwort :D

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community