0 Daumen
1,8k Aufrufe

Rekapitulieren Sie die Anordnungsaxiome (A1) – (A3) und die damit zusammenhängenden Begriffe und Bezeichnungen (kurze Zusammenfassung, ca. 1 Seite). Beweisen Sie die Folgerungen 5., 8. und 9. aus diesen Axiomen, das sind:  (a) x < y und a < 0 implizieren ax > ay,

(b) aus x>0 folgt 1 >0, x

(c) 0<x<y impliziert 1 > 1. xy

Hierbei können Sie alle jeweils vorangehenden Folgerungen aus den Axiomen benutzen. Machen Sie in jedem Schritt kenntlich, welches Axiom bzw. welche Folgerung Sie verwenden.


Rekapitulieren Sie die Anordnungsaxiome (A1) - (A3) und die damit zusammenhängenden Begriffe und Bezeichnungen (kurze Zusammenfassung, ca. \( \frac{1}{4} \) Seite). Beweisen Sie die Folgerungen \( 5 ., 8 . \) und \( 9 . \) aus diesen Axiomen, das sind:

(a) \( x<y \) und \( a<0 \) implizieren \( a x>a y \)

(b) aus \( x>0 \) folgt \( \frac{1}{x}>0 \)

(c) \( 0<x<y \) impliziert \( \frac{1}{x} > \frac{1}{y} \)

Hierbei können Sie alle jeweils vorangehenden Folgerungen aus den Axiomen benutzen. Machen Sie in jedem Schritt kenntlich, welches Axiom bzw. welche Folgerung Sie verwenden.



Bräuchte Hilfe dabei

von

Hast du die Anordnungsaxiome ?

In welcher Reihenfolge und welche Variante benutzt ihr?

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Geordneter_Körper&redirect=no gibt an: 

Bild Mathematik

1 Antwort

0 Daumen
0 < x < y    folgt   x>0  und y>0  
damit  fogt mit (a) aus  x > 0
                           x*y > o*y  > 0 
und  mit (b)   1 / xy  > 0  

Jetzt die gegebene Ungl   x < y   mit   a = 1 / xy multipliz.
                                               1/y  <  1/x
bzw    1/x  > 1/y
von 236 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community