0 Daumen
283 Aufrufe

Ich bräuchte bitte hilfe bei diesem bsp

Bild Mathematik

von

Wo ist denn b) und c) ?

Bitte immer die Vollständige komplette Aufgabe zur Verfügung stellen.

Bild Mathematik Hats leider nicht mitgeschickt :/

UIch hätte es gerne mit der abstandsformel gerechnet

Also d=betrag AM.no

M ist mir klar A ist ein punkt auf der geraden

Kann ich da als A den Stützvektor der Geraden (2/1) nehmen?

No den Richtungsvektor mit 1durch den Betragx den Vektor?

Wäre halt wichtig was A in der Formel und No ist,bzw wie ich die erhalte

Danke

Eigentlich solltest du das doch in meiner Formel ablesen können oder nicht ?

Ich kenne zwar eure Formel nicht aber sie müsste ja eventuell so ähnlich sein wie meine.

2 Antworten

0 Daumen

b) Ist in erster Linie der Abstand zwischen einem Punkt un einer Geraden

ABS(([-6, -5] - [2, 1]) · [4, 3]) / ABS([3, -4]) = 10

1/2·ABS([-1, 5] - [5, -3])·10 = 50

c)

MS1 = [5,-3] - [-6,-5] = [11, 2]
MS2 = [-1,5] - [-6,-5] = [5, 10]

α = ARCCOS([11, 2]·[5, 10]/(ABS([11, 2])·ABS([5, 10]))) = 53.13 Grad

von 384 k 🚀

Ich bräuchte bitte hilfe beim einheitsnormalvektor bestimmen no

Von (3/-4)

Danke


Bei deiner antwort b ist da gemeint :(3,-4)?

Beim vorderen teil kommt mir da -24+24 raus also 0 und wie komm ich dann auf die 10?

Bei der Fläche soll laut der Lösung 50 rauskommen :(


Danke dir

Stimmt. Ich hatte bei der Fläche den Faktor 1/2 vergessen.

Der Normalenvektor zu [3, -4] ist [4, 3].

Der Normalenvektor zu [x, y] ist ± [y, -x].

Ich änder das mal so wie du es kennst.

Danke jetzt hab ichs :)

Wusste nicht das ABS der Betrag ist

0 Daumen



Hier ist ganz typisch quadratische Ergänzung gefordert.


F ( x ; y ) := x ² + 12 x + y ² + 10 y = 8 ²  | + 36   ( 1a )

( x + 6 )  ²  + y ² + 10 y =10 ² | + 25   ( 1b )

( x + 6 ) ²  + ( y + 5 ) ² = 5 ² * 5   ( 1c )


Kreisdaten: Mittelpunkt ( x0 | y0 ) = - ( 6 | 5 ) ;  Radius R = 5 sqr ( 5 )


Ich glaube wir können einen wesentlichen Vorteil aus der komplexen Darstellung ziehen. In Komplex lautet die Gerade


g ( t ) = ( 3 - 4 i ) s +  2 + i    ( 2a )


Kreismittelpunkt


z0 =  - ( 6 + 5 i )    ( 2b )

g - z0 =  ( 3 - 4 i ) s  +  2 ( 4 + 3 i ) ( 2c )

| g - z0 | ² = | 3 - 4 i | ² s ²  + 4 | 4 + 3 i | ² +  4 Re ( 3 - 4 i ) ( 4 - 3 i )  s  =  ( 3a )

= 25 ( s ²  + 4 ) = 125 ====> s1;2 =  -/+ 1    ( 3b )


An Hand der Geradengleichung ergibt das die Schnittpunkte


P1 =  ( - 1 | 5 ) ;     P2 =  ( 5 | - 3 )    ( 4 )   ; beide okay


Dann müsste aber rein theoretisch der Punkt des größten senkrecht Stehens der aritmetische Mittelwert t = 0 sein; d.h. er war uns schon vorgegeben.  Wir hatten in ( 2c ) gesagt


a  = Startvektor = 2 + i ; a - z0 = 2  ( 4 + 3 i )   ( 5a )

Richtungsvektor der Geraden t = ( 3 - 4 i )    ( 5b )

8 a - z0 ) / t = ( 4 + 3 i ) / ( 3 - 4 i ) = ( 5c )

= ( 4 + 3 i ) ( 3 + 4 i ) = 24 i = rein imaginär    ( 5d )


und die imaginäre Einheit " i "  bedeutet immer einen rechten winkel.

von 1,3 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community