0 Daumen
6,9k Aufrufe
Hilfe :-(
Berechne 1) das Volumen und 2) die Masse von 500 Beilagscheiben aus Stahl (p=7,8g/cm3)

Aussendurchmesser: 18 mm

Innendurchmesser: 6,4 mm

Materialstärke (Dicke) 1,6mm

Bitte den Rechenweg , komm nicht zum richtigen Ergebnis.
von
Hat's da eine Zeichnung, oder kannst du das sonst genauer beschreiben?

Ich kann mir das nicht vorstellen. Was sind Beilagscheiben? Hohlzylinder?
Nein, habe leider kein Bild :-( aber es handelt sich um einen Hohlzylinder
Jede der 500 Scheiben ist ein eigener Hohlzylinder?
Beilagscheiben sind einfache Unterlegscheiben

--> https://de.wikipedia.org/wiki/Unterlegscheibe

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

V = 500 * pi * ((18/2)^2 - (6.4/2)^2) * 1.6 = 177839 mm³ = 177.8 cm³

m = 177.8 cm³ * 7.8 g / cm³ = 1387 g = 1.387 kg

von 440 k 🚀
Ich habe sowohl Volumen als auch die Masse auf 500 Unterlegscheiben (Beilagscheiben) berechnet. Das ist reine Interpretationssache. Will man es für eine Unterlegscheibe haben, ist der Wert halt durch 500 zu teilen.
0 Daumen

V= G1*h -G2*h

r1=18/2 mm     r2=6,4/2mm

V= ((18/2)² -(6,4/2)²) * 1,6 *π                    π=3,14

V=360,17056 mm³    das sind 0,14219925 cm³

Masse :   V*500*7,8=1404,6651g= 1,404 kg

 

ZY

 

von 38 k
Warum rechnest du die Kreisfläche mit dem Durchmesser zum Quadrat ?
Danke schon geändert.War wohl was unkonzentriert.
Rechnest Du das eigentlich schriftlich oder mit dem Taschenrechner?

Wenn du mit dem Taschenrechner rechnest. Hat deiner keine Pi Taste sodass du pi mit 3.14 eingeben musst?

Wenn du Pi nur auf 3 Stellen rechnest ist es unsinnig beim Volumen insgesamt 8 Stellen anzugeben. Weil davon schon die 3 Ziffer Fehler aufweist.

Ich hatte mich nur gewundert das du auf eine andere Masse kommst als ich.
Ja, mein Taschenrechner hat keine  Taste für π .

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community