0 Daumen
123 Aufrufe
Rechenbeispiele:

1. Du bereitest einen Tee zu und benötigst dafür 0,5 Liter Wasser, das von 10°Celsius auf 96°Celsius erwärmt wird.

Berechne die Energie, die dafür nötig ist.

Hinweis:Um 1 Liter Wasser 1°Celsius zu erwärmen ,braucht man 4 200 Liter.

 

 

2. Lucas duscht nach dem Fußballspielen.Er benötigt dazu 30 Liter Wasser,das von 14°Celsius  auf 45° Celsius erwärmt wurde. Wie viel Energie ist für das Duschbad erforderlich?

 

 

3.Du befüllst eine Wärmeflasche mit 1,5 Liter 80°Celsius heißem Wasser. Wie viel Wärme kann sie an deinen Körper  abgeben , wenn deine Körpertemperatur 36°Celsius beträgt?
von

2 Antworten

0 Daumen
Ist der HInweis richt ig  1l wasser  aif  1°c , braucht man  4200l l, von was?

1. (96-10) *4200 *05=180600 l  Energieeinheiten ???

2 (45-14) *4200 *30l=3906000 l Energieeinheiten????

3. 80-36= 44
von 36 k
0 Daumen

1. Du bereitest einen Tee zu und benötigst dafür 0,5 Liter Wasser, das von 10°Celsius auf 96°Celsius erwärmt wird. Berechne die Energie, die dafür nötig ist.
Hinweis: Um 1 Liter Wasser 1°Celsius zu erwärmen, braucht man 4200 Joule. 
(Anmerkung: Liter sind hier vermutlich falsch.)

Zunächstmal:
Die spezifische Wärmekapazität von Wasser beträgt:
c = 4,18  kJ·kg−1·K−1; das bedeutet um 1kg = 1Liter Wasser um 1K zu erwärmen braucht man 4180 Joule ≈ 4200J.

Es gilt: ΔQ = c*m*ΔT
# ρ = 1 kg/dm3 ;
# 1 dm3 = 1L;
# m = V*ρ = 0,5L*1 kg/dm3 = 0,5kg;
# ΔT = 96°C-10°C = 369,15K - 283,15K = 86K;
# c = 4200 J/(kg*K);
ΔQ = 4200 J/(kg*K) * 0,5kg * 86K = 180 600J ≈ 0,18 MJ;

 

2. Lucas duscht nach dem Fußballspielen. Er benötigt dazu 30 Liter Wasser, das von 14°Celsius  auf 45° Celsius erwärmt wurde. Wie viel Energie ist für das Duschbad erforderlich?

ΔQ = c*m*ΔT
# m = 30kg;
# ΔT = (45-14)°C = 31K;
ΔQ = 4200 J/(kg*K) * 30kg * 31K ≈ 3,9 MJ;

 

3.Du befüllst eine Wärmflasche mit 1,5 Liter 80°Celsius heißem Wasser. Wie viel Wärme kann sie an deinen Körper  abgeben , wenn deine Körpertemperatur 36°Celsius beträgt?

ΔQ = c*m*ΔT
# m = 1,5 kg;
# ΔT = 36°C-80°C = -44K;
ΔQ = 4200J/(kg*K) * 1,5kg * (-44)K ≈ 0,28 MJ;

von 3,7 k
Wenn Du eine Erläuterung wünscht --> Kommentar.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community