0 Daumen
107 Aufrufe

Bild Mathematik

habe folgendes, starres, masseloses brett auf dem sich verschiedene massepunkte m1-m5 befinden. den massenmittelpunkt hab ich ausgerechnet der befindet sich bei

rxs = (xs ys) = (4.309cm 4.216cm )


nun wirken die kräfte F1 und F2 in die eingezeichneten richtungen. es soll die bahnkurve des schwerpunktes für zeiten t>0 also wenn das brett zum zeitpnkt t=0 in ruhe ist. da hier netterweise der zeitpunkt t=0 gewählt wurde nehme ich an man muss integrieren ...

die gesamtkraft ist dann Fges= F1+F2 = (4 0)N + (-6 0)N = (-2 0)N


wie fahre ich nun fort ?

von
Wo genau greifen die Kräfte an?

Wie bist Du an die Koordinaten des Schwerpunktes geraten ?

also ich komme auf den massenmittelpunkt (2,309; 2,320)

der massenmittelpunkt muss ja in x- und y-Koordinaten zwischen 1cm und 3cm bzw. 1cm und 4cm liegen, da ja alle Massen sich nur in diesem Bereich befinden. Mehr als 4cm macht also keinen Sinn, dein Mittelpunkt liegt sogar außerhalb des Bretts...

das brett ist in x richtung 6cm lang. ich hab die fehlenden 2cm in x und y richtung dazu addiert und bin auf die werte gekommen
Dann schlage doch mal vor, wo Du den Ursprung des Koordinatensystems gerne hinhaben möchtest.

Tipp:
Günstig wäre die linke untere Ecke der Platte,
aber man kann auch 2cm links von der Platte nehmen und 5cm oberhalb der Oberkante, oder jeden beliebigen anderen Punkt, um es nicht zu einfach zu machen.

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...