0 Daumen
148 Aufrufe
mich verwirrt das ein wenig , weil sonst das Plus vor der Klammer nie steht.
von

2 Antworten

0 Daumen
-3x+(5x-7y)       Klammern auflösen

-3x+5x-7y=5x-7y
von 20 k
Echt ? Muss man nicht -3x mit 5x und 7y multiplizieren ? Ich mein, in der Aufgabe stand ja nichts von Ausklammern sondern vereinfachen ..

Alles ok so! Es ist ja eine sog. Strichrechnung. 

Aufpassen musst du nur, wenn vor der Klammer ein - steht.

Du kannst das mit reinen Zahlen testen

4 - 13 = 4 - (6+7) = 4 -6 -7 = -9

4 + (-1) = 4 + (6- 7) = 4 + 6 -7 = 3

Durch das ausklammern kann man hier ja vereinfachen  ,in dem man die -5x+3x addiert.
ok. Jetzt seh ich, was da falsch war. Unklar ist nur, ob Pamela wirklich Ausklammern und Klammern auflösen unterscheidet.
0 Daumen

-3x+(5x-7y)       Klammern auflösen

= -3x+5x-7y            Ausklammern

 

= (-3+5)x -7y           Klammer vereinfachen       (ausrechnen)

= 2x - 7y             Dieses Resultat ist jetzt sicher einfacher als alles, was vorher dastand.

 

 

 

 

von 145 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...