0 Daumen
161 Aufrufe
Ich habe die Gleichung x + 2 - 3y = 0 und muss die parallele Gerade zu der bestimmen und nun wie komme ich auf die allgemeine Geradengleichung y=mx+b oder kann ich bereits die parallele bestimmen ohne es umzuformen also ich habe es so gemacht aber weis net ob es stimmt

x + 2 - 3y = 0    l /y

x + 2 - 3  = y

y = x - 1 und dann die parallele bestimmen mit dem gegebenen punkt P(0/3)

3 = -1 * 0 + b

3 = b

 

stimmt das so weil ich bin unsicher??
Gefragt von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort
x + 2 - 3y = 0    l /y   hast Du falsch gerechnet (ganze Gleichung durch y teilen), jedoch ist dieser Weg auch nicht richtig

x + 2 - 3y = 0    l + 3y

x + 2 = 3y   l /3

y = x/3 + 2/3

y = mx + b  ist die Gleichung der Parallelen

m = 1/3 muss gleich wie bei der gegebenen Geraden sein

Punkt P einsetzen

3 = 0 + b -> b=3

y = 1/3 x + 3
Beantwortet von 2,3 k
0 Daumen

Das geht eigentlich schon. Nur musst du ja das m trotz allem noch ausrechnen, um die Gleichung angeben zu können. Zudem erhältst du nicht automatisch q.

Wenn das geschafft ist, kannst du die Funktionen zur Probe mit dem Knopf 'Funktion zeichnen' ansehen. 

Achtung:

x + 2 - 3y = 0    l /y           geht nicht mit einer Division!       

x + 2 - 3y = 0    l +3y

x+2 = 3y

1/3 x    + 2/3 = y

 

Die Parallele muss durch P(-1/3) gehen?

x + 2 - 3y = 0           Punkt einsetzen und 2 durch c ersetzen, also nicht automatisch q!

(-1) + c - 9 = 0 

c = 10

x + 10 -3y = 0        | Nach y auflösen          + 3y

x + 10 = 3y

1/3 x + 10/3 = y               Rechne das noch nach!

Beantwortet von 142 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...