Rang matrix multiplikation

0 Daumen
71 Aufrufe

Sei A eine m×n matrix und t eine natürliche Zahl. Sei B eine t×n und C eine t×n  Matrix Beweise:

rk(A)≤t <=> A = BC.

So, der Rang ist ja die anzahl der linear unabhängigen Zeilen oder Spaltenvektoren. Für die Hinrichtung nehmen wir rk(a)≤t an und sollten damit irgendwie zeigen das A = BC, aber wie?

Gefragt 11 Jan von Gast jb4888

Da stimmt etwas mit der Frage nicht.

> Sei B eine t×n und C eine t×n  Matrix

Zwei t×n können nur dann miteinander multipliziert werden, wenn t = n ist. 

> rk(A)≤t <=> A = BC.

Sei t = 3, A die 3×3-Einheitsmatrix, B und C die 3×3-Nullmatrix. Dann ist rk(A)≤t, aber A≠BC.

Stimmt, es muss C eine txn und B eine mxt matrix sein

Bitte logge dich ein oder melde dich hier an um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
0 Antworten
+1 Punkt
2 Antworten
0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...