Kreisausschnitte berechnen mit Hilfe von Satz des Pythagoras

0 Daumen
58 Aufrufe

Hallo könnt ihr mir diese aufgabe in einfachen Schritten erklären Bild Mathematik

Gefragt 20 Mär von Gast eh7077

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Bild Mathematik Wie du hoffentlich anhand der Zeichnung erkennst, brauchst du den Pythagoras, um den Radius des kleinen Kreises berechnen zu können. Der Durcmesser dieses Kreises ist die Hypothenuse des Dreiecks ABC. Mit dem Pythagoras - den Rechenweg spare ich mir jetzt - ergibt sich eine Länge von 5,66 cm. Der Radius beträgt also 2,83 cm. Der zu berechnende Kreisausschnitt ist der "kleine" Halbkreis minus der Fläche, die von der Strecke AC und dem Kreisbogen des größeren Kreises begrenzt wird. Diesen Teil kann man berechnen, indem man den Flächeninhalt des Dreiecks ABC von dem Flächeninhalt des Viertelkreises des größeren Kreises subtrahiert. Also:

Fläche des kleinen Halbkreises: π*2,832/2 = 12,58 cm2

Fläche des Viertes des größeren Kreises: π*42/4 = 12,57

Flächeninhalt des Dreiecks: 5,66*2,83/2= 8,01 Diese Zahl von 12,57 abgezogen ergibt 4,56. Diese Zahl von den 12,58 subrahiert ergibt 8,02 cm2 Flächeninhalt

Beantwortet 20 Mär von Silvia Experte I

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Matheretter
...