0 Daumen
1,2k Aufrufe
Gegeben sei die Gewinnfunktion G(x,y) = -4x2+120x-2y2+240y-2xy-1000
Bestimmen Sie nun die Outputmengen x und y des Gewinnmaximums und den maximalen Gewinn.

Was für Werkzeuge benötige ich hier bei einer Gleichung mit 2 Variablen und könnte es mir anhand dieses Beispiels kurz jemand vormachen ?

Danke und LG
von

1 Antwort

+2 Daumen

Hallo Hey,

G(x,y) = -4x2+120x-2y2+240y-2xy-1000 

zuerst musst du die partiellen Ableitungen Gx  und  Gy  ausrechnen. Dabei ist die jeweils andere Variable als konstant zu betrachten:

Gx (x,y)  =  - 8·x - 2·y + 120

Gy (x,y)  =  - 2·x - 4·y + 240

Die möglichen Extremstellen (kitische (stationäre) Punkte)  erhältst du durch Lösen des Gleichungssystem 

Gx = 0 und Gy = 0

- 8·x - 2·y + 120  und - 2·x - 4·y + 240 = 0         ⇔  x = 0  und  y = 60

Einziger kritischer Punkt (0 | 60)

Dann brauchst du zur Überprüfung, ob ein und - wenn ja - welche Art von Extremum vorliegt, die zweiten partiellen Ableitungen. Diese sind hier alle konstant:

Gxx = -8   ;  Gyy = -4  ;  Gxy = Gyx = -2 

---------------

Allgemeine Zusammenfassung:

für jeden der erhaltenen stationären(kritischen) Punkte prüfst du durch Einsetzen:

fxx • fyy - fxy2    > 0 → Extrempunkt 

                         < 0  → Sattelpunkt

                         = 0     erfordert weitere Betrachtung mit der Hessematrix

im Fall "Extremum" weiter:

fxx  < 0  →  Hochpunkt 

       > 0  →  Tiefpunkt

       = 0   kann nicht vorkommen

---------------------

Hier  Gxx * Gyy - Gxy2  = (-8) * (-4) - (-2)2  =  30 > 0   →   Extremum

          Gxx < 0  →  lokales Maximum

da die zweiten partiellen Ableitungen alle konstant sind, handelt es sich auch um ein globales Maximum.

G(0,60) = 6200 [GE] ist der maximale Gewinn.

Hier kannst du dir den Graph von G(x,y) ansehen:

http://www.livephysics.com/tools/mathematical-tools/online-3-d-function-grapher/?xmin=-50&xmax=100&ymin=-50&ymax=150&zmin=-50000&zmax=7000&f=-4%2Ax%5E2%2B120%2Ax-2%2Ay%5E2%2B240%2Ay-2%2Ax%2Ay-1000

Gruß Wolfgang

von 79 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...