0 Daumen
329 Aufrufe


leider verstehe ich nicht, wie die Aufgabe funktioniert. Was ich mir überlegt habe:

(  0   i  1

( (1-i) 0 0

0 0 0)

Bild Mathematik

von

1 Antwort

0 Daumen

Die Bilder der 3 Basisvektoren sind doch gegeben,

deren Koeffizienten bilden die Spalten der Matrix , also 

M = 

0       1-i         0
i          0         0
1         0         0 

Dann das gegebene Polynom mit der Basis darstellen  =

p =   (2+i)x2     - 1*x     +(3-i)*1  

also    L(p)  =   M * (2+i  ;   -1    ;   3-i)T  =

-1+i

2i-1

2+i

also  L(p) = (-1+i)x2 +(2i-1)x  +2+i

von 228 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community