0 Daumen
160 Aufrufe

Bild Mathematik


Hallo zusammen,

ich habe wieder ein Verständnis Problem mit eine Rechenaufgabe.


Die Aufgabe ist mir bis zu der Stelle verständlich, aus der wir aus unserer Gleichung eine Ungleichung erstellen. Ich weiß, warum wir die Ungleichung machen, und auch dass die linke Seite größer als 0 sein muss.


Aber ich verstehe nicht, wieso die linke Seite so aufgebaut ist.

Auch verstehe ich nicht, was für unser x verwendet wurde.


Ich bin mir nicht sicher, nach was für Fremdwörtern ich im Internet suchen muss, habe bisher nichts Brauchbares gefunden.

Vielen Dank und Viele Grüße

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo Officersnow,

> 5 x2 + (4b-6) x  + b2 + 7  = 0

ist eine quadratische Gleichung der Form

ax2 + ux + c = 0              [ #  ich benutze u statt b, weil b in der Gleichung vorkommt ]

  mit   a = 5 , u = 4b-6  ,  c = b2 + 7

Die Lösungsformel ist

x1,2 = ( - u ± \(\sqrt[]{u^2-4ac}\) ) / (2u)       [#]

2 Lösungen hat man, wenn die Wurzel - also auch der Term u2 - 4ac  unter der Wurzel - 

einen Wert > 0  hat:

(4b-6)2 - 4 * 5 * (b2 + 7) > 0

Gruß Wolfgang


von 84 k 🚀

Hey Wolfgang,

Prima, vielen Dank. Hat mir wirklich sehr weiter geholfen. :)

Viele Dank.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community