0 Daumen
176 Aufrufe

Hey bräuchte bei folgender Teilaufgabe Hilfe :


Bild Mathematik

Berechnen sie in beiden Fällen den Lösungsraum.
a.) habe ich   den Nullvektor für x raus.

b.) habe ich
x1 =  -(1/20)*x3 ,
x2 = (3/10) * xund
x3 = x3


Nun weiß ich jedoch nicht wie ich die Dimensionen berechne.

Könnte bitte wer helfen ?


Tobias

von

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort

> habe ich x1 =  -(1/20)*x3 , x2 = (3/10) * xund  x3 = x3

Mit anderen Worten, jede Lösung hat die Form \(x_3\cdot \pmatrix{-\frac{1}{20}\\\frac{3}{10}\\1}\), wobei \(x_3\) beliebig gewählt werden kann. Das Erzeugnis von \(\pmatrix{-\frac{1}{20}\\\frac{3}{10}\\1}\) ist also der Lösungsraum.

von 41 k  –  ❤ Bedanken per Paypal

Hallo Oswald

danke für die Antwort könntest mir noch sagen was genau mit der Dimension gemeint ist und wie ich diese berechne ?

MfG

Tobias

Hätte jetzt spontan 3 gesagt aber warte mal lieber auf jemanden der mehr Ahnung hat :D

> was genau mit der Dimension gemeint

Die Dimension ist die Anzahl der Vektoren, die in einem Erzeugendensystem mindestens vorhanden ein müssen.

In b) ist die Dimension des Lösungsraumes 1, weil ein Vektor ausreicht, um daraus alle Lösungen des Lösungsraumes zu erzeugen.

> a.) habe ich   den Nullvektor für x raus.

Laut Definition Erzeugnis, ist der Nullvektor das Erzeugnis der leeren Menge. Das Erzeugendensystem  der Lösungsmenge ist also die leere Menge. Die leere Menge hat 0 Elemente. Die Dimension des Lösungsraumes ist also 0.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...