+1 Punkt
106 Aufrufe

Wollte mal fragen ,ob ich die aufgabe richtig gerechnet habe.

Bestimmen sie die Stammfunktion:

fx= 4x^3 + 2x^2-1

Fx= x^4 +2/3y^3-1x

von

Wer bringt euch eigentlich immer dieses "aufleiten" bei? Das heißt ===> integrieren. Und das Ergebnis ist die ===> Stammfunktion oder das ===> unbestimmte Integral, aber nicht die Aufleitung!

Jemand in der Klasse hat gesagt das heißt und der Lehrer war einverstanden.

EDIT: Habe das wenigstens in der Überschrift korrigiert. Es gibt offenbar ein Schulbuch, das diesen Begriff verwendet im Stadium, in dem der Formalismus eingeführt wird, bevor die geometrische Bedeutung eingeführt wird. Welches Buch (und Bundesland) das so macht, würde mich auch mal interessieren.

Das Lehrmittel dürfte hier "Bestimmen Sie die Stammfunktion:" nicht "die Stammfunktion" schreiben, da f(x) unendlich viele Stammfunktionen hat.

Dann weißt du es ab jetzt besser, als euer Lehrer ;)

In unseren Buch steht auch integrieren ,ich glaub ich werde meinen Lehrer ansprechen und fragen.

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo,

diese lautet:

= x^4 + (2 x^3)/3 - x + C

von 85 k

was ist constant ?  kann man auf 2/3x^3 schreiben anstatt (2 x3)/3

Hallo,

was ist constant ? sieh hier:

https://matheguru.com/integralrechnung/integrationskonstante.html

kann man auf 2/3x3 schreiben anstatt (2 x3)/3 --->JA

(2/3)x^3 = (2 x^3)/3

Also bei jeder aufleitung die Integrationskonstate aufschreiben oder braucht man diese nicht ?

Hallo,

Also bei jeder Aufleitung die Integrationskonstate aufschreiben oder braucht man diese nicht ?

Wenn es ein unbestimmtes Integral ist , also ohne Grenzen , dann

unbedingt ja .!!

PS: Für Aufleitung haben wir immer Integration gesagt.

Wichtiger Hinweis: Wenn Du die Integrationskonstante weggläßt,

ziehen Dir strenge Mathelehrer 1 Punkt ab, manche schreiben aber auch nur ein F für Form und ziehen nichts ab.


:-)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...