0 Daumen
117 Aufrufe

Für beliebe Matrizen gilt: A⋅B≠B⋅A. Das schließt jedoch nicht aus, dass für einige Matrizen das Kommutativgesetz gilt. Für welche der angegebenen Matrizen A gilt A⋅B=B⋅A für beliebige (3,3) -Matrizen B?


A=(

2
0
0
0
2
0
0
0
2

)

wahr oder falsch?


A= (

1
1
1
1
1
1
1
1
1

)

wahr oder falsch?


A=(

0
0
2
0
2
0
2
0
0

)

wahr oder falsch?


A=(

1
0
0
0
1
0
0
0
1

)

wahr oder falsch?

von

1 Antwort

0 Daumen

2  0  0     a  b  c     a  b  c   2  0  0

0  2  0  ·  d  e  f  =  d  e  f · 0  2  0

0  0  2     g  h  k     g  h  k   0  0  2

von 102 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community