0 Daumen
1,2k Aufrufe


Unbenannt.PNG

Ich habe Probleme einen Beweis aus meinem Skript zu verstehen. (siehe Bild) $$ M^{ A }_A (1_v*1_v)=M^{ B }_A (1_v)*M^{ A }_B (1_v)$$ Um auf den ersten Teil dieser Gleichung zu kommen wird ja einfach nur benutzt, dass die Identitätsabbildung nacheinander ausgeführt das Gleiche wie die Identitätsabbildung ist. Nur verstehe ich den nächsten Schritt nicht wirklich. Könnte mir jemand erklären was genau hier wie benutzt wird?

Grüße,


planlos

von

hier noch Satz 2.34 (c)Unbenannt2.PNG

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Der Hintereinanderausführung von linearen Abbildungen entspricht das Matrizenprodukt der zugehörigen Abbildungsmatrizen: $$M_C^A (g \circ f) = M_C^B(g) \cdot M_B^A(f)$$.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

1 Antwort
1 Antwort
Gefragt 8 Jan 2016 von Gast

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community