0 Daumen
1,4k Aufrufe

In einem zweistufigen Produktionsprozess werden aus 3 Rohstoffen R1, R2 und R3 zuerst die 3 Zwischenprodukte Z1, Z2 und Z3 und aus diesen dann die 3 Endprodukte E1, E2 und E3 gemäß den nachstehenden Stücklisten hergestellt (Angaben bezogen auf ME).


Z1Z2Z3
R1670
R2421
R3338

E1E2E3
Z1322
Z2642
Z3128


Wie viele Endprodukte sind gefertigt worden, wenn 5560 ME von R1, 2555 ME von R2 und 5025 ME von R3 verbraucht worden sind?

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

[6, 7, 0; 4, 2, 1; 3, 3, 8]·[3, 2, 2; 6, 4, 2; 1, 2, 8] = [60, 40, 26; 25, 18, 20; 35, 34, 76]


[60, 40, 26; 25, 18, 20; 35, 34, 76]·[x; y; z] = [5560; 2555; 5025] --> x = 15 ∧ y = 110 ∧ z = 10

von 388 k 🚀

Wie genau kommt man auf dieses Ergebnis ? Könntest du/ Könnten sie die zwischen Ergebnisse aufschreiben? Habe ein Problem bei der Ermittlung von x y z.


Wäre super wenn Sie helfen könnten.


Mit freundlichen Grüßen


Sandra

Wie genau kommt man auf dieses Ergebnis ? Könntest du/ Könnten sie die zwischen Ergebnisse aufschreiben? Habe ein Problem bei der Ermittlung von x y z.


Wäre super wenn Sie helfen könnten.


Bzw. Welche Funktionen miteinander im ersten Schritt zu rechnen sind ?


Mit freundlichen Grüßen


Sandra

60·x + 40·y + 26·z = 5560
25·x + 18·y + 20·z = 2555
35·x + 34·y + 76·z = 5025

Das ist ein lineares Gleichungssystem. Lass es dir mit der App Photomath auf deinem Smartphone schrittweise vorrechnen.

Diese Gleichungen habe ich auch aufgestellt leider fehlt mir der Hinweis wie ich diese lösen kann. Habe versucht die zweite mit 7 und die dritte mit 5 zu multiplizieren damit ich a wegbekomme, aber leider komme lch garnicht weiter ...

Wie gesagt kannst du die App Photomath benutzen.

60·x + 40·y + 26·z = 5560
25·x + 18·y + 20·z = 2555
35·x + 34·y + 76·z = 5025

12*II - 5*I ; 12*III - 7*I

16·y + 110·z = 2860
128·y + 730·z = 21380

II - 8*I

-150·z = -1500

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community