0 Daumen
186 Aufrufe


Ein Unternehmen, das Mehlabfüllanlagen vertreibt, wirbt damit, dass die Geräte sehr genau arbeiten. Es gibt an, dass die Verteilungsfunktion der Fehler beim Einfüllen einer Verpackung Mehl zwar unbekannt ist, aber die Fehler haben einen Erwartungswert von 35 g und eine Standardabweichung von 12 g. Nehmen Sie an, die Fehler, beim Einfüllen einer Packung Mehl, passierten unabhängig voneinander.
Bei der gemeinsamen Betrachtung von 100 Mehlpackungen....

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass beim Einfüllen dieser 100 Mehlpackungen die Summe der Fehler kleiner als 3540 g ist.

von

1 Antwort

+1 Daumen

Hi Mona,

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass beim Einfüllen dieser 100 Mehlpackungen die Summe der Fehler kleiner als 3540 g ist.

Berechne den Erwartungwert \(\mu\):$$\mu=100\cdot 35=3500$$ und berechne die Standardabweichung \(\sigma\):$$\sigma=\sqrt{100\cdot 12^2}=120$$ Und nun ganz normal berechnen:$$ P(X<3540)=\Phi\left(\frac{3540-3500}{120}\right)$$$$P(X<3540)=\Phi\left(\frac{1}{3}\right)$$$$P(X<3540)=0.62930$$

download (4).png

von 26 k

Aha. Meine Frage, genau dieselbe!!! wurde vorher gepostet und wurde wegen dir geschlossen und hier rechnest du das ganze einfach mal herunter. Super:)

Die Frage habe ich gestern mind. 5 Mal gesehen. Tut mir Leid, dass ich deine nicht beantwortet hab. Ich hoffe, dass dir diese weiterhilft.

@Hilfe-SOS: Welche Frage ist von dir?

War vielleicht das diese Frage? https://www.mathelounge.de/550075/mehlabfullanlagen-normalverteilung-mein-ergebnis-falsch Warum postest du die nicht unter deinem Account? Dort gibt es eine Antwort.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community