0 Daumen
363 Aufrufe

Hey,

kann mir jemand bei der Aufgabe im Titel helfen?


Danke schonmal

von

3 Antworten

+1 Daumen

allgemein:

y = f(x0) +f '(x0)(x-x0) +f '' (x0)/ 2! (x-x0)^2 +f '''(x0)/3! *(x-x0)^3

+ f ''''(x0)/4!(x-x0)^4

es ist 4 mal die Ableitung zu bilden und x0 muß eingesetzt werden.

Rechnung nicht möglich, da x0 nicht bekannt.

von 111 k 🚀
Rechnung nicht möglich, da x_(0) nicht bekannt.

Das geht, siehe unten!

1:0 für dich!

+1 Daumen

nutze die bekannte Cosinusreihe:

$$cos^2(x)\approx(1-x^2/2+x^4/24)^2=1-x^2+x^4/3-x^6/24+x^8/576\approx1-x^2+x^4/3$$

von 37 k
0 Daumen

Du hast ein Polynom vierten Grades (quartische Gleichung) mit der Form:$$f(x)=ax^4+bx^3+cx^2+dx+e$$ Du willst nun die Funktion \(f(x)=cos^2(x)\) annähern, das geht doch! Bilde die Ableitungen von dem Polynom vierten Grades:$$f(x)=ax^4+bx^3+cx^2+dx+e$$$$f'(x)=4ax^3+3bx^2+2cx+d$$$$f''(x)=12ax^2+6bx+2c$$$$f'''(x)=24ax+6b$$$$f''''(x)=24a$$ Nun bildest du alle Ableitungen von (f(x)=cos^2(x)\):$$f(x)=cos^2(x)$$$$f'(x)=-2cos(x)sin(x)$$$$f''(x)=2\left(\sin^2\left(x\right)-\cos^2\left(x\right)\right)$$$$f'''(x)=8\cos\left(x\right)\sin\left(x\right)$$$$f''''(x)=-8\left(\sin^2\left(x\right)-\cos^2\left(x\right)\right)$$ Nun einfach immer eine Null in die Ableitungen von jeder Ableitung einsetzen und genießen:$$T_4^{(0)}=ax^4+bx^3+cx^2+dx+\underbrace{e=cos^2(0)=1}_{e=1}$$$$T_4^{(1)}=4ax^3+3bx^2+2cx+\underbrace{d=-2cos(x)sin(x)}_{d=0}$$$$T_4^{(2)}=12ax^2+6bx+\underbrace{2c=2\left(\sin^2\left(x\right)-\cos^2\left(x\right)\right)}_{c=-1}$$$$T_4^{(3)}=24ax+\underbrace{6b=8\cos\left(x\right)\sin\left(x\right)}_{b=0}$$$$T_4^{(4)}=\underbrace{24a=-8\left(\sin^2\left(x\right)-\cos^2\left(x\right)\right)}_{a=\frac{1}{3}}$$ Nun einfach alle gegebenen Werte ins Polynom einsetzen:$$f(x)=\frac{1}{3}x^4+0x^3-1x^2+0x+1$$ Oder auch einfacher:$$f(x)=\frac{1}{3}x^4-x^2+1$$ Das sieht dann im Graph so aus (rot=Taylorpolynom):

von 26 k

Das ist dann eine Taylorentwicklung im "Entwicklungspunkt x0 = 0"

Dieser ist aber - wie GL richtig bemerkt hat - in der Aufgabenstellung nicht angegeben.

Hmm, ich dachte, dass man davon ausgeht, wenn er nicht gegeben ist.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community