0 Daumen
52 Aufrufe


Frau Maier möchte zur Finanzierung einer privaten Zusatzpension einmal pro Jahr 5
% ihres Nettoeinkommens in eine Lebensversicherung einzahlen. Im 1. Jahr beträgt ihr Jahresnettoeinkommen 26921 GE und sie geht in den folgenden Jahren von einer Gehaltserhöhung von 807.63

GE p.a. aus. Das Versicherungsunternehmen XY AG bietet Frau Maier eine fondsgebundene Lebensversicherung an, wobei garantiert wird, dass sie ihre Einzahlungen zumindest unverzinst zurückerhält.

Wie hoch ist das angesparte Kapital nach 25
Jahren, wenn sie aufgrund der schlechten Entwicklung des Fonds nur die Mindestleistung erhält?

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 da ja keine Zinsen anfallen hat sie nach

nach 1Jahr    26921, dann  2 J: 2*26921+807,63, dann 3*26921+2*807,63

nach n Jahren n*26921+(n-1)807,63

 und von all dem 5%

Gruß lul

von 16 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...