0 Daumen
51 Aufrufe

ich verstehe nicht ganz, was ich bei folgender Aufgabe tun muss:

1. Führen Sie folgende syntaktische Substitution Boolescher Terme unter schrittweiser Anwendung
der induktiven Definition durch:

((X ∧ Z) ∨ (¬(Y ∨ Z))) [Z ↦ T]


2. Werten Sie für Ihren erhaltenen substituierten Term schrittweise die Semantikfunktion [•] B aus, gegeben der Variablenbelegung β: {X , Y , Z} → {w , f} mit:
β(X) = f
β(Y) = f
β(Z) = w


Hinweis: Sie dürfen mehrere Schritte parallel anwenden, solange die Einzelschritte erkenntlich
bleiben.

Danke schon mal im Voraus,

MfG

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

Ich verstehe das so: T steht für TRUE;  ¬T für FALSE


Da gilt: Z ↦ T folgt:

((X ∧ T) ∨ (¬(Y ∨ T)))

Da X ∧ T=X   und Y ∨ T=T ist, folgt: 

   x v ¬T , d.h. x v FALSE: Das Ergebnis ist somit X

 

Beantwortet von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...