0 Daumen
253 Aufrufe

Aufgabe:

Ein Unternehmen stellt ein Gut aus zwei Rohstoffen A und B

her. Die herstellbare Menge des Gutes hängt ab von den Mengen an eingesetzten Rohstoffen gemäß der Produktionsfunktion q=f(x1,x2)=7x12+5.5x1x2+5x22

Dabei bezeichnen x1 und x2 die eingesetzten Mengen der Rohstoffe A und B und q=f(x1,x2) die hergestellte Menge des Produkts. Zurzeit stehen 10 Tonnen des Rohstoffs A und 9 Tonnen des Rohstoffs B zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit, die Zulieferung des Rohstoffs A um 0.1 Tonnen zu steigern, während die Zulieferungen des Rohstoffes B in Zukunft um 0.15 Tonnen sinken werden.


Wie wird sich die marginale Produktion durch die veränderten Zulieferungen verändern?


Kann mir irgendjemand hier weiterhelfen?


LG Hannah

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

df/dx1= 14 x1 +5.5 x2

df/dx2= 5.5 x1 +10x2

allgemein: Delta f=  df/dx1 * Delta x1 +df/dx2 *Delta x2

Delta f =  -2.8



von 117 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community