0 Daumen
51 Aufrufe

Hallo, ich habe bei der nachstehenden Umformung das Problem, dass ich nicht weiß, wie ich auf die -1 in der Klammer komme:

(5/6)n+1 - (5/6)n = (5/6)n (5/6 - 1) = -1/6(5/6)n

Kann mir da jemand weiterhelfen?

von

2 Antworten

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo,
multipliziere jeden Wert in der Klammer mit den anderen der anderen Klammer. 
\( \left (\dfrac{5}{6}\right )^{n} \left (\dfrac{5}{6} -1 \right )=  \left (\dfrac{5}{6}\right )^{n} \cdot \left (\dfrac{5}{6}\right ) -1 \cdot \left (\dfrac{5}{6}\right )^{n}= \left (\dfrac{5}{6}\right )^{n+1} - \left (\dfrac{5}{6}\right)^n \)

Denn z.B. \(a^3\cdot a = a^{3+1}=a^4\)

von 4,5 k
+2 Daumen

Wir schreiben das mal um:

(5/6)^{n+1}-(5/6)^n=(5/6)^n*(5/6)-(5/6)^n=(5/6)^n*(5/6-1)=-1/6*(5/6)^n

von 19 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...