+1 Daumen
88 Aufrufe

Wie kann man  ein Halbkreis (wie dargestellt (selbst erstellt mittels Paint)) in einem rechtwinkligem Dreieck möglichst groß werden lassen (d.h. R soll möglichst groß sein)?
Die Formel sollte idealerweise von h und r abhÀngig sein.

Mein Ansatz war mittels Extremwert, d.h. A=1/2 * pi* R^2 mit lokalem Maximum. Leider fallen mit zu der Aufgabe keine sinnvollen Nebenbedingungen ein, die zielfĂŒhrend sind.Unbenannt.PNG

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Die Dreiecke ABC und MAD sind Ă€hnlich (Übereinstimmung in den Winkeln).

Daraus ergibt sich die Nebenbedingung.

blob.png

von 61 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...