0 Daumen
280 Aufrufe

f(x) = x^2

g(x) = x^2 + 2 + 1


Danke für die Hilfe!!

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

indem man den Graphen entlang der Abzisse um eine Einheit nach links verschiebt.

\(f(x+1)=g(x)\)

Hinweis: Es soll wahrscheinlich \(g(x)=x^2+2x+1\) heißen. Wenn nicht, dann stimmt die Lösung nicht.

von 27 k

Danke für die Hilfe!

Oh ja ihr Hinweis ist richtig, es sollte 2x heißen

Steht denn die +1 am Ende nicht fürs die Verschiebung an der y-Achse? Und warum taucht dann auf einmal die 2x auf?

was du wahrscheinlich bereits weißt:

\(f(2)=2^2=4\)

Wenn du nun für \(x\) also \(x+1\) einsetzt, ist das nichts anders als:$$f(x+1)=(x+1)^2$$ Auflösen kannst du das mit der 1. Binomischen Formel:$$f(x+1)=x^2+2x+1=g(x)$$

Binomische Formel:

x²+2x+1=(x+1)²

Ahh jetzt habe ich es verstanden , vielen Dank!!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community