0 Daumen
70 Aufrufe

Mit welcher Warscheinlichkeit hat ein Ehepaar 4 Söhne und eine Tochter,wenn die die Warscheinlichkeit für einen Jungen 0,546 beträgt?

0,546^4 mal 0,454 ist falsch?

vor von

Vom Duplikat:

Titel: Mit welcher Warscheinlichkeit hat ein Ehepaar...

Stichworte: wahrscheinlichkeit

Mit welcher Warscheinlichkeit hat ein Ehepaar 4 Söhne und eine Tochter,wenn die die Warscheinlichkeit für einen Jungen 0,546 beträgt?

0,546^4 mal 0,454 ist falsch?

2 Antworten

0 Daumen

Hallo,

ja, das ist falsch. Die Reihenfolge spielt keine Rolle:$$P=\frac{5!}{4!\cdot 1!}\cdot 0.546^4\cdot (1-0.546)$$

vor von 13 k

Unser Lehrer hat aber diese Reihenfolge hervorgehoben ...

"hervorgehoben"? Du (so wie bei deinem Ansatz) berechnest die Wahrscheinlichkeit, dass:

1. Hephaistos, 2. Apollon, 3. Zeus, 4. Dionysos, 5. Aphrodite geboren wird.

In der Aufgabe geht aber nicht hervor, dass nicht Aphrodite als 2,3,4,1 geboren wird... Die Wahrscheinlichkeit sinkt natürlich, wenn man davon ausgeht, dass erst alle 4 Jungen hintereinander und dann das Mädchen geboren wird.

@?

Dann sollte euer Lehrer seine Frage klar formulieren! Die Frage sagt nichts über die Reihenfolge der Geburten aus.

0,5464 mal 0,454 ist falsch?

Bei der Reihenfolge J,J,J,J,M   wäre deine Antwort richtig

Da es aber 5 verschiedene Geschlechtereihenfolgen gibt, über die nichts ausgesagt ist, sind die Antworten von RC und mir beide richtig.

@Anton

Habe sowieso nur geantwortet, weil ich Probleme mit dem %-Zeichen in Latex hatte und nicht mitbekommen hatte, dass du deine Antwort inzwischen korrigiert hattest.

Prozentzeichen einfach als \%.

Anderer Tipp: Rechtsklicke LaTeX-Darstellung, um die TeX-Befehle einzusehen:

blob.png

Bei dir steht dort dann z. B.

\begin{pmatrix} 5 \\ 1 \end{pmatrix}·0,456^1·0,546^4≈0,2017 = 20,17 \text{ }Prozent

0 Daumen

Hallo,

P("genau ein Mädchen bei 5 Kindern") =

\(\begin{pmatrix} 5 \\ 1 \end{pmatrix}·0,456^1·0,546^4≈0,2017 = 20,17 \text{ }Prozent\) 

Gruß Wolfgang

vor von 80 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...