0 Daumen
332 Aufrufe

Hallo

Leute kann mir jemand sagen ob ich diese Aufgabe richtig berechnet habe ?

Sie sind der Leiter der Bergbaugesellschaft "Mining AG" und

haben den Auftrag, neue Einnahmequellen zu erschließen. Ihr Kalkulationszins beträgt 20%.a) In einer Ausschreibung bietet Australien die Schürfrechte für den Abbau von Eisenerz in der Nähe von Hamersley an. Die Kosten für den Erwerb der Schürfrechte betragen 100 Mio. Euro, die zugelassene Abbaudauer beträgt 4 Jahre. Sie haben Erfahrungen mit dem Vertrieb von Eisenerz, deshalb schätzen Sie die jährlichen Cashflows aus dem Betrieb der Eisenerzmine selber ab. Es resultieren folgende CF.             
              Jahr CF[Mio.€]
              1          30
              2          60
              3          70
              4          20
             


Wie groß ist der Barwert der Eisenerzmine in Mio. Euro? (Runden Sie auf zwei Nachkommastellen)

c0 = c1 * (1+i) -t

c0 = 1000.000.000 * (1 + 0,2)-4 = 482253086,4

Über eine Antwort würde ich mich freuen !

Danke im Voraus !

von

Wie es aussieht, hast du versucht, Eintausendmillionen Euro über vier Jahre abzuzinsen. Warum?

oh da habe ich wohl ne 0 zu viel geschrieben und gerechnet.

Wär das aber mit 100 Mio. richtig ?

Danke für den Hinweis !

Nein, das wäre ebenfalls nicht richtig. Außerdem sollten für die Rechnung und das Ergebnis nicht "Euro", sondern "Mio. Euro" verwendet werden. Weiter müssen ja die Kosten für die Schürfrechte nicht abgezinst werden, da sie doch wohl sofort fällig sind. Weiters muss der Cashflow berücksichtigt werden, da sonst nur Kosten zu Buche stehen.

Oh ok und wie berechnet man es sonst ?

Naja, die Kosten für die Schürfrechte müssen angemessen berücksichtigt werden, etwa so:

              Jahr Knete [Mio.€]
              0      −100
              1          30
              2          60
              3          70
              4          20

Davon muss der Barwert berechnet werden.

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Alle Ein- Auszahlungen sind auf den heutigen Wert ab- oder aufzuzinsen.

-100 + 30·1.2^(-1) + 60·1.2^(-2) + 70·1.2^(-3) + 20·1.2^(-4) = 16.82 Mio. Euro

von 342 k 🚀

Hallo, ich sitze momentan an solch einer ähnlichen Aufgabe, kannst du mir sagen wie du auf die -100 ganz am Anfang  kommst ?

Bedanke mich im voraus.

-100 ist die Auszahlung/Investition, der Rest sind Einzahlungen

Gilt als Auszahlung immer -100  oder variiert sich das nach den Einzahlungen ?

Die Kosten für den Erwerb der Schürfrechte betragen 100 Mio. Euro

Man muss also immer 100 Mio. Euro für die Schürfrechte zahlen.

Ah okay, danke dann weiß ich Bescheid. Noch eine Frage hätte ich aber und zwar wie kommst du auf die 1,2... oben bei deiner Rechnung..

Das war der Aufzinsungs-/Abzinsungsfaktor von 1 + 20% = 1 + 0.2 = 1.2

Danke dir :) !

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community