0 Daumen
84 Aufrufe

Aufgabe:

Ich muss die Aufgaben 2e) bis 2i) berechnen


Problem/Ansatz:

Leider habe ich keine Lösung dazu und ich möchte wissen, ob meine Berechnungen richtig sind.

Ich schreibe bald eine Klausur, deshalb brauche ich dringend Hilfe :/

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand helfen kann. image.jpgimage.jpgimage.jpg

von

2 Antworten

+2 Daumen

f)

Wieso setzt du denn nur ganzzahlige Werte ein?

Gesucht ist das Maximum von B(t), auch nicht von b(t). In diesem Fall bei t=16 mit 10800. (Intervallgrenzen liefern geringere Werte).

g)

Auch hier wieder B(t) nutzen, nicht b(t).

B(t) ≥ 9500 ⇒ ≈ [14.42; 17.39]

h)

B(19.5) ≈ 1306 Besucher.

i)

B(t) = 0 ⇒ passende Lösung liefert ca. 19.708 bzw. 19:42 Uhr.

von 10 k
+2 Daumen

Was meinst du warum die Stammfunktion B(t) bestimmt worden ist und wozu die überhaupt nützlich sein kann?

Immer wenn die Stammfunktion bestimmt wird sogar mit Kontroll-Lösung kann man davon ausgehen, dass man diese Funktion in Folgeaufgaben auch anwenden muss.

Fazit: Du hast dir zwar vermutlich sehr viel Mühe gegeben mit dem was du gemacht hast. Leider ist das meiste aber verkehrt.

von 299 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...