0 Daumen
1,1k Aufrufe
Sei V ein C-Vektorraum. Dann kann man durch Einschränkung der Skalarmultiplikation V auch als Vektorraum über R auff assen. Wir nehmen an, dass V als C-Vektorraum endliche Dimension dimC(V ) besitzt. Zeigen Sie: V ist dann auch ein endlichdimensionaler R-Vektorraum der Dimension dimR(V ) = 2  dimC(V ):

Hilfestellung:

Sei v1; v2; : : : ; vn eine C-Basis von V . Finden Sie eine R-Basis von V aus doppelt so
vielen Vektoren (und zeigen Sie, dass diese wirklich eine R-Basis ist).
Gefragt von
Versuche es mal mit der Basis

v1, i*v1, v2, i*v2, …, vn, i*vn

Jede Zahl z in C lässt sich (bekanntlich) als x + iy eindeutig in einen Real- und Imaginärteil aufteilen.

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...