0 Daumen
352 Aufrufe

!

habe hier eine Textaufgabe zum Theme Finanzmathematik. Komme leider nicht auf die Lösung. Danke schon einmal vorab!

Aufgabe:

Eine Unternehmung hat ein Grundstück gekauft und folgende Zahlungsverpflichtungen vereinbart:

20.000€ sofort, 50.000€ nach 3 Jahren und 50.000€ nach 5 Jahren. Mit welchem Anschaffungswert ist das Grundstück zu bilanzieren ? (q=8)

von

1 Antwort

0 Daumen

Ist mir nicht ganz klar, was q = 8 bedeuten soll. Vermutlich 8%?

Allgemeiner Hinweis:

Für den Barwert eines Geldbetrages x zum Zeitpunkt t = n für einen Zinssatz p/100 gilt mit q:=1+p/100:

Barwert(x) = x/qn

Und nur das darf man in der Bilanz zu berücksichtigen. Zinskosten hingegen sind nicht bilanzierungsfähig.

 

Folgendes ohne Gewähr:

1. Zahlung (t = 0): 20 000 Euro

2. Zahlung (t = 3): 50 000 Euro entspricht 39691 Euro (t = 0)

3. Zahlung (t = 8): 50 000 Euro entspricht 27013 Euro (t = 0)

 

von 5,3 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community