0 Daumen
314 Aufrufe

Aufgabe:

Finden Sie zu den folgenden Riccati-Differentialgleichungen jeweils eine spezielle Lösung (durch Raten und Probieren). Transformieren Sie damit die Differentialgleichungen zu Bernoulli-Differentialgleichungen. Diese Bernoulli-Differentialgleichungen sollen nicht gelöst werden.

a) y' = (1 − x)y^2 + (2x − 1)y − x

b)  y' = y^2 − (1 / x) y − 4/(x^2)


könnte mir jemand helfen bitte?

Vielen Dank im Voraus! :)

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo,

siehe hier:

http://www.massmatics.de/merkzettel/#!510:Riccatische_Differentialgleichungen

zu a)

Durch Raten findet man , das y=1 eine Lösung ist.

Probe:

y=1

y'=0

-->y' = (1 − x)y^2 + (2x − 1)y − x

0= 1-x +2x-1-x

0=0 stimmt

----->

Ansatz:

y=1+z

y'= z'

------>

y' = (1 − x)y^2 + (2x − 1)y − x

z'=  (1 − x)(1+z)^2  + (2x − 1)(1+z) − x

z'=  (1-x)((1+2z +z^2) +2x +2xz -1 -z -x

z'=1 +2z+z^2 -x-2xz -xz^2+2x +2xz -1 -z -x

z'=2z+z^2 -xz^2 -z

z'=z^2(1-x) +z ->Bernoulli DGL


zu b)

y=2/x spezielle Lösung

y=(2/x)+z

y'=z' -2/x2

in die DGL ein.

Lösung:

z'= (3z)/x +z2 ----->Bern.DGL fertig

von 116 k 🚀

Danke erstmal für deine Antwort!

Was soll ich jetzt zu a) noch machen ?

Was soll ich jetzt zu a) noch machen ? Ist fertig

Ich habe eine Frage. Zu b) soll ich Ansatz schreiben ?

wie bei a) also y=2/x + z , y'= -2/x^2 + z' oder nicht? und wenn nicht, warum? wann machen wir das und wann nicht? und was soll ich haben damit ich weiß, dass die Lösung schon fertig ist?


Vielen Dank im Voraus! :))

siehe oben.............................

Alles Klar dankeschön für deine Hilfe! :))

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community