0 Daumen
45 Aufrufe

Aufgabe:

Eine Studierende beschließt, sich bei zwei verschiedenen Unternehmen für ein Praktikum zu bewerben. Sie hat ein wenig recherchiert und geht davon aus, dass Unternehmen A ihr mit einer Wahrscheinlichkeit von 21% einen Praktikumsplatz anbietet. Unabhängig davon wird Unternehmen B ihr mit einer Wahrscheinlichkeit von 65% einen Praktikumsplatz anbieten.

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Studierende mindestens einen Praktikumsplatz erhält?


Problem/Ansatz:

Komme einfach nicht auf die Lösung. Kann mir einer bitte helfen?

von

1 Antwort

0 Daumen

0.21 + 0.65 - 0.21·0.65 = 0.7235

von 369 k 🚀

Wieso 0,65? Ich habe 0,21*(1-0,79) + (1-0,21)*0,79 = 0,6682

stimmt das nicht was ich habe?

Eine Studierende beschließt, sich bei zwei verschiedenen Unternehmen für ein Praktikum zu bewerben. Sie hat ein wenig recherchiert und geht davon aus, dass Unternehmen A ihr mit einer Wahrscheinlichkeit von 21% einen Praktikumsplatz anbietet. Unabhängig davon wird Unternehmen B ihr mit einer Wahrscheinlichkeit von 65% einen Praktikumsplatz anbieten.

Ich entnehme die Wahrscheinlichkeiten von 21% und 65% dem Text. Wie kommst du auf 79%

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community