0 Daumen
1k Aufrufe

ich habe ein Problem mit meinen Mathe Hausaufgaben.. Und zwar eine Textaufgabe..:

 

Eine Wasserrinne, die im Querschnitt die Form einer Normalparabel hat, soll abgedeckt werden. Wie breit muss die Abdeckung mindestens sein, wenn die Rinne 9 cm tief ist?

 

So.. ich habe jetzt ein Koordinatensystem gezeichnet, der Scheitelpunkt ist  S(0/-9). Die Formel die ich aufgeschreiben habe lautet  f(x)=x2-9 .

Ist das soweit richtig und wie gehe ich nun weiter vor?

Muss das morgen abgeben, also bitte ich um schnelle Antwort..

Danke schon mal.. :)

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Dein f(x) = x^2 - 9 sieht so aus:

 

und stimmt wohl. Jetzt musst du für die Breite der Abdeckung den Abstand der beiden Schnittpunkte mit der x-Achse bestimmen. Das kannst du ablesen oder rechnen, da auf der x-Achse der y-Wert ja 0 ist:

f(x) = x^2 - 9 = 0

x^2 = 9         √

x = ±3         In der Realität muss man beide Hälften positiv rechnen und addieren.

Die Breite der Rille ist 3cm + 3cm = 6 cm.

Beantwortet von 144 k
Super :-)
Dankeschön für die schnelle Antwort :-)

Du hast mir wirklich geholfen!!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...