0 Daumen
571 Aufrufe
ln (p1/p2) = - deltaH / R *(1/T1 - 1/T2)

p1/p2 = e ^ (- deltaH / R * (1/T1 - 1/T2) )
p2 = p1 * e^ (+ deltaH / R * (1/T1 - 1/T2) )

Wie kommt man auf den letzten Schritt und warum wird es jetzt + delta H und ist nicht mehr - delta H
Avatar von

2 Antworten

0 Daumen
Hi,

da wird einmal der Kehrbruch angewendet.


p1/p2 = e ^ (- deltaH / R * (1/T1 - 1/T2) )    |Kehrbruch

p2/p1 = e ^ (deltaH / R * (1/T1 - 1/T2) ) --> hier dreht sich das Vorzeichen im Exponenten.

Nun noch mit p1 multiplizieren.


Grüße
Avatar von 141 k 🚀
0 Daumen

p1/p2 = e ^ (- deltaH / R * (1/T1 - 1/T2) )

[Gleichung mit p2 multiplizieren:]

<=> p1= p2 * e ^ (- deltaH / R * (1/T1 - 1/T2) )

[und durch e ^ (- deltaH / R * (1/T1 - 1/T2) ) dividieren:]

<=> p1 / e ^ (- deltaH / R * (1/T1 - 1/T2) ) = p2

[Nun gemäß der Formel 1 / x = x -1 den Nenner in den Zähler schreiben, dadurch kehrt sich das Vorzeichen seines Exponenten um:]

<=> p1 * e ^ ( + deltaH / R * (1/T1 - 1/T2) ) = p2

Avatar von 32 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
3 Antworten
0 Daumen
1 Antwort
Gefragt 28 Apr 2016 von Gast
0 Daumen
5 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community