0 Daumen
68 Aufrufe

Aufgabe:

Eine Umfrage ergab, dass 22% aller Studierenden männlichen Geschlechts sind und rauchen. 46% aller Studierenden rauchen. 64% aller Nichtraucher unter den Studierenden sind weiblich.

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Nichtraucher männlichen Geschlechts ist? (Geben Sie das Ergebnis in Prozent an.)


Problem/Ansatz:

Brauche bitte einen Ergebnis mit Lösungsweg. Würde mir sehr helfen.

Vielen Dank

Mfg Jürgen

vor von

2 Antworten

0 Daumen

Siehe Aufgabentext:

64% aller Nichtraucher unter den Studierenden sind weiblich.

Nach klassischer Auffassung unterteilen sich die Studierenden in männlich und weiblich.

vor von 24 k

64%                                                   .

Aso danke

stimmt ja das ergebnis steht ja eigentlich schon bereits in der Angabe

stimmt ja das ergebnis steht ja eigentlich schon bereits in der Angabe

Die Gegenwahrscheinlichkeit steht in der Angabe.

0 Daumen

Stelle zunächst eine Vierfeldertafel auf

blob.png

vor von 402 k 🚀

Der Verzehr einer veganen Banane kann auch nie schaden.

Das nützt und schadet ebenso wenig wie die Vierfeldertafel und ist ebenso unnötig.

Manchmal kann auch etwas Unnötiges trotzdem helfen, Sachverhalte zu verstehen.

Möge mein Eindruck, dass der Sachverhalt nicht von allen verstanden wurde, falsch gewesen sein.

PS: Und es kann nie Schaden auch für schwierigere Aufgaben die Vierfeldertafel immer wieder zu üben. Auch, wenn es manchmal unnötig ist.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community