0 Daumen
131 Aufrufe

Hey, wie berechnet man die Wendestelle dieser Funktion f(x)= x*ex?

:)

Grüße.:)))

von 7,1 k

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Ich dachte Du versuchst es selbst?

f(x) = x*e^x

Ableiten mit Produktregel:

f'(x) = e^x + x*e^x = (x+1)e^x

f''(x) = e^x + (x+1)e^x = (x+2)e^x

f'''(x) = e^x + (x+2)e^x = (x+3)e^x

 

f''(x) = 0 für x = -2, denn die e-Funktion wird nie 0 und so ist nur der Faktor x+2 = 0 zu bestimmen.

Damit in die dritte Ableitung -> diese ist ungleich 0.

Um den Wendepunkt zu bestimmen f(-2) bilden.

W(-2|-0,27)

 

Grüße

von 134 k
Ahsooooooooooo so geht das bei e-Funktionen

aahh stimm um die Ableitung zu bilden muss man ja die produktregel anweden ..ah stimmt...jetzt hats klick gemacht .....die anderen hatte ich verstanden :)

nur bei e.funltionen nicht, aber jetzt schon, dank! :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...